Ihre eigene Wallbox in Hilden: Wir machen das!

Sie sind glücklicher frischgebackener Besitzer eines E-Autos und möchten dieses natürlich bequem zu Hause laden?

Kein Problem – schließlich haben Sie mit dem Fahrzeug eine ICCB erhalten, die das Laden an der Haushaltssteckdose ermöglicht. Allerdings beansprucht diese Lösung sowohl die Steckdose als auch die Zuleitung sehr stark, so dass im ungünstigen Fall sogar Brandgefahr besteht. Vor allem aber sind die langen Ladezeiten im Alltag sehr ärgerlich.
Planen Sie daher mit uns Ihre eigene Wallbox!

Eine E-Auto Ladestation in Solingen planen: Darauf sollten Sie achten

Wir planen und installieren Ihre Wallbox. Dabei setzen wir auf eine Lösung, mit der Sie auch in der Zukunft gut fahren: Möchten Sie eine Einzelstation einrichten oder wollen Sie sich mit einer Doppel-Ladestation die Option offenhalten, später bei Bedarf zwei E-Fahrzeuge gleichzeitig zu laden?

Für den optimalen Überblick sorgt ein integrierter digitaler Stromzähler: So können Sie beispielsweise die Kosten für das Laden Ihres Firmenautos separat abrechnen. Gerade im gewerblichen Bereich kann das Freischalten der Ladefunktion über Ladekarten sinnvoll sein: So lässt sich die Benutzung der Wallbox jederzeit nachvollziehen und die Steuerung der Ladestation bzw. das Auslesen der Ladedaten kann über LAN oder WLAN erfolgen.

Warum ist eine eigene Wallbox in Langenfeld Gold wert?

Mit einer eigenen Wallbox laden Sie Ihr Privatauto oder Ihre Firmenfahrzeuge besonders schnell auf – jederzeit und ohne lästige Umwege über öffentliche Ladestationen. Die Ladeleistung wird dabei automatisch zwischen der Wallbox und Ihrem Fahrzeug geregelt. Nutzen auch Nachbarn oder Freunde Ihre Ladestation, lädt die Wallbox nicht nur Ihr Fahrzeug, sondern auch Ihr Konto auf. Besonders nachhaltig betreiben Sie Ihre Wallbox durch eine Koppelung mit Ihrer heimischen Photovoltaik-Anlage. Wir beraten Sie gerne!

Eine E-Auto Lade­station in Solingen installieren Wir wissen, worauf es ankommt

Die Planung und Installation einer Wallbox kann nur durch einen Fachbetrieb erfolgen. Schließlich sind diverse wichtige Voraussetzungen zu erfüllen.
Wir checken für Sie, ob in Ihrem Sicherungskasten noch ausreichend freier Platz für den Einbau des gesetzlich vorgeschriebenen Fehlerschutzschalters vorhanden ist. Auch prüfen wir, ob der Hausanschlusswert groß genug ist. Wenn nötig, lässt sich der Hausanschlusswert in der Regel auch ohne neue Verkabelung anpassen.

Vor der Installation muss eine E-Auto Ladestation beim örtlichen Energieversorger angemeldet werden. Auch diesen bürokratischen Aufwand erledigen wir für Sie.
Gerne beraten wir Sie außerdem rund um das „Zubehör“: Damit Wallbox und E-Auto harmonieren, kommt es auf das richtige Steckersystem an. Während in Europa der „Typ-2-Stecker“ Standard ist, ist bei einigen amerikanischen und asiatischen Autoherstellern der „Typ-1-Stecker“ noch weit verbreitet. Für ein komfortables „Tanken“ muss das Kabel lang genug sein. Beeinflusst wird die benötigte Kabellänge unter anderem vom Standort der Wallbox sowie der jeweiligen Platzierung der Ladebuchse am Auto.

Bitte beachten Sie, dass Sie als Eigentümer einer Eigentumswohnung vor der Installation einer Wallbox in der Regel die Zustimmung der Miteigentümer einholen müssen.

Die richtige E-Tankstelle für Ihr Zuhause oder Ihre Firma

Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, mit welcher Wallbox Sie privat oder gewerblich am besten in eine grüne und kostensparende Zukunft fahren.

Wussten Sie schon, dass Sie bei der Errichtung einer E-Auto Ladestation attraktive finanzielle Unterstützung erhalten können? Die KfW gewährt Investitionszuschüsse von pauschal 900 € pro Ladepunkt.

Scroll to Top